Kitesurfing auf Kos

Kitesurfen auf Kos - den Griechenlandurlaub actionreich erleben

Sehnst du dich nach Sonne, Strand und Meer? Dann sind Ferien auf Kos garantiert etwas für dich! Die griechische Insel Kos zählt dabei zu den beliebtesten Urlaubszielen Europas, bietet dir aber trotzdem zahlreiche, versteckte Plätze, wo du deine freie Zeit in vollen Zügen genießen kannst. Zudem ist Kos ein echter Hotspot zum Kiten. Ob Anfänger oder Profi, beim Kitesurfen auf Kos kannst du stressfrei und mit viel Platz auf dem Wasser eine einzigartige Fun-Sportart ausüben.

Urlaub zum Kiten in Griechenland

Kitesurfing auf Kos - eine Insel für den Urlaub in Badehosen

Klar, in Griechenland steht Urlaub am Meer an oberster Stelle. Und das trifft besonders auf die knapp 50 Kilometer lange Sonneninsel Kos zu. Die relativ flache Insel kann sehr gut mit dem Fahrrad erkundet werden. Falls Du gerne mit dem Moped unterwegs bist, benötigst Du von der Hauptstadt bis zum anderen Inselende gerade einmal eine Stunde. Genieße die lang gezogenen, kilometerlangen Sandstrände, die Du von Tigaki bis Mastichari findest. Dort weht meist auch eine gute bis starke Brise Wind, die zum Kitesurfen auf Kos einlädt. Falls Du einfach nur in Ruhe baden möchtest, kannst Du einige versteckten Badebuchten auf Kos entdecken. Vergiss nicht, den Tag in einer der fantastischen Tavernen ausklingen zu lassen und die erlebten Eindrücke vom Kiten auf Kos mit Freunden und Familie zu teilen. Die Tavernen der Insel bieten günstige und leckere Kost und die Tavernenbesitzer sind sehr meistens offen und freundlich. Probiere Dich einfach durch die vielen Mezes – die typisch griechischen Vorspeisen – durch und erlebe den wahren Geschmack der griechischen Insel Kos.

Kos eignet sich nicht nur für Unternehmungen am Meer. Die geschichtsträchtige Insel hat auch einige antike Stätten zu bieten, die Du in der Hauptstadt Kos sogar beim Einkaufsbummel entdecken kannst. Dazu zählt beispielsweise die Johanniter-Festung Neratzia sowie die Platane des Hippokrates, ein nach dem antiken Arzt benannter Baum, der jedoch keine 2.400, sondern nur 500 Jahre alt ist. Von großer Bedeutung ist jedoch das Asklepieion, eine archäologische Stätte, die sich über mehrere Terrassen erstreckt und imposante, marmorne Freitreppen zeigt. Die Klöster in der Nähe von Kefalos sind ebenfalls äußerst sehenswert. Wenn Du einen Kitesurfing-Kos-Urlaub unternimmst, solltest Du Dir zwischendurch unbedingt die Zeit nehmen, um diesen Geschichte-erzählenden Orte zu besichtigen. Danach kannst Du Dich ja wieder auf zum Kitesurfing auf Kos Center Fun2Fun in Marmari machen.

Kitesurfen auf Kos im Fun2Fun-Sailing Center

Wir empfehlen Dir für Deinen Kitesurfing-Kos-Urlaub unweit unseres Surfcenters eine Ferienwohnung oder ein Hotel zu buchen. Du kannst dann das Kitesurfen auf Kos gleich früh morgens oder noch am späten Nachmittag, nach einem wunderbaren Inselausflug, genießen und die guten Winde ausnutzen. Unser Sailing, Kiting und Windsurfing Center für Kitesurfen in Griechenland befindet sich an der Nordseite der Insel, genauer gesagt am Ortsrand von Marmari. Es erwarten Dich zum Kiten auf Kos zwei Bereiche an unserem Spot: eine Kite- und eine Windsurfzone. Hier hast Du viel Platz und Sicherheit, um das Kitesurfen in Griechenland so richtig zu genießen und Dich dabei restlos auszutoben. Beim Kitesurfen auf Kos profitieren Anfänger jedenfalls von diesen Zonen und erfahrene Kitesurfer finden etwas außerhalb der Schulungszonen ideale Bedingungen, wie ein tieferes Wasser und meistens zwei bis drei Knoten Windstärke mehr vor. Komme einfach zu uns zum Kitesurfen auf Kos, um an einem der Kurse teilzunehmen. Unser Surflehrer-Team vermittelt Dir mit viel Professionalität, Erfahrung und Spaß, worauf es beim Kitesurfen auf Kos wirklich ankommt.

Als Anfänger lernst Du beim sechs oder zehnstündigen Kurs immer in zwei Stunden-Einheiten neben theoretischen Grundlagen zu Technik und Sicherheit auch viel Praxis beim Lenken am Strand. Schon in der zweiten Einheit geht es direkt auf dem Wasser los. Aber keine Sorge, wir lassen Dich auf dem Board nicht alleine. Zu Beginn starten wir als Gruppe bestehend aus max. 2 Schülern und einem Lehrer, sowie nur einem Kite. Hier erlernst Du zuerst die vollständige Kitekontrolle, bevor es mit den ersten Metern auf dem Board losgeht. Sobald Du fit für Weiteres bist, kannst Du beim Kiten auf Kos unter Supervision auch eigenständig Board und Kite mieten. Den Kitesurfing-Kos-Aufsteigerkurs kannst Du ebenfalls gleich im Anschluss buchen. Du lernst dann, wie Du den Kite in der Höhe hältst und erste Basic Jumps ausübst. Das bedeutet, dass Du während Deiner Versuche auf dem Kiteboard ständig beaufsichtigt wirst, damit garantiert nichts passieren kann. Unbegrenzter Surfspaß ist Dir beim Kitesurfen in Griechenland jedenfalls garantiert! Und natürlich, als erfahrener Kitesurfer kannst Du bei uns einfach Dein Equipment ausborgen und Dich auf die Weite des Meeres wagen. Gerne bieten wir Dir auch jederzeit Privatstunden an, um Deine Skills beim Kiten auf Kos zu verfeinern. Wie viel die Privatstunden, die Miete für das Equipment und die Kitesurfing-Kurse kosten, kannst Du gerne auf unserer Rubrik Preise nachlesen! Auf Wunsch kannst Du bei uns auch den VDWS-Kiteschein absolvieren.

×